982509

Samsung-Designdrucker kommen nach Deutschland

12.12.2007 | 16:00 Uhr |

Die schwarzen Schönheiten hatte sich Apple zunächst exklusiv für seine Stores in den USA gesichert, kommen die Samsung-Drucker in edler Klavierlack-Optik auch nach Deutschland.

Die Fachhandelskette Gravis bietet den kompakten Laserdrucker ML-1630 und das Multifunktionsgerät SCX-4500 ab sofort auch für hiesige Kunden an, gibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt. Beide Geräte finden über einen USB-2.0-Anschluss Zugang zum Mac oder PC und schaffen bis zu 16 DIN A4-Seiten in der Minute. Der Laserdrucker kostet 199 Euro, das Mehr an Funktionen (Kopiermodus, Farbscanner mit einer Auflösung von 600 mal 2400 dpi optisch) beim SCX-4500 schlägt mit insgesamt 299 Euro zu Buche.

0 Kommentare zu diesem Artikel
982509