1965130

Samsung SSD 850 Pro mit 3D V-NAND-Speichertechnologie

03.07.2014 | 08:33 Uhr |

Unter dem Motto ”The next SSD“ hat Samsung auf dem Samsung SSD Global Summit 2014 in Seoul (Korea) seine neue Solid State Drive (SSD) Serie, die SSD 850 PRO, vorgestellt. Der Nachfolger der 840 PRO-Serie basiert auf der 3D Vertical-NAND (V-NAND) Flash-Speichertechnologie.

Der neue Flash-Speicher basiert auf der von Samsung entwickelten V-NAND Flash-Technologie : Statt flacher Zellstrukturen, die bezüglich ihrer Speicherdichte schnell an ihre Grenzen stoßen, kommen nun zylindrische, mehrlagige Strukturen zum Einsatz, erklärt der Hersteller seine Technologie. Diese Neuentwicklung soll eine deutliche Steigerung der Speicherdichten, der Schreibgeschwindigkeiten sowie der Langzeithaltbarkeit ermöglichen und den Energiebedarf signifikant reduzieren. Dadurch sorgen die neuen Laufwerke auch in Client-PCs und Notebooks für ein leistungsstarkes Geschwindigkeits-Upgrade, verspricht der Anbieter.

Die neue 850 PRO-Serie umfasst vier Modelle mit Kapazitäten von 128 GB bis 1 TB und kann in einer Vielzahl von Anwendungen und Systemen mit SATA 6 Gb/s eingesetzt werden. Die sequentielle Leseleistung erreicht bis zu 550 Megabyte pro Sekunde (MB/s), die Schreibleistung bis zu 520 MB/s, rechnet Samsung vor. Die zufällige Leseleistung betrage bis zu 100.000 Input/Output-Operationen pro Sekunde (IOPS), die Schreibgeschwindigkeiten bis zu 90.000 IOPS.

Mit einer täglichen Arbeitsbelastung von bis zu 40 GB, was 150 TB Total Bytes Written (TBW) nach über zehn Jahren entspricht, sollen die neuen Hochleistungslaufwerke von Samsung besonders für den Einsatz in High-End-PCs und Workstations mit hoher Auslastung geeignet sein. Dementsprechend bietet Samsung eine Zehn-Jahres-Garantie für die SSD 850 PRO-Serie. Auch deutlich weniger Energieverbrauch bei gleichzeitiger Steigerung aller Performance-Werte kündigt der Hersteller an. Bei aktiviertem ”Device Sleep“ benötige die SSD 850 PRO nur zwei Milliwatt, was in Unternehmen und überall dort, wo zahlreiche PCs dauerhaft im Einsatz sind, zu einem niedrigeren Stromverbrauch beitragen soll. Das Laufwerk verfügt außerdem über die ”Dynamic Thermal Guard“-Funktion, die für die Einhaltung des optimalen Temperaturbereiches sorgen und so einen Datenverlust wegen Überhitzung verhindern soll. Außerdem unterstützen die Laufwerke die Hardware-Verschlüsselung über Microsoft eDrive und TCG/Opal 2.0 mit 256 Bit AES, sodass Unternehmen die SSDs im Netzwerkverbund zentral steuern können.

Die Samsung SSD 850 PRO wird ab Ende Juli 2014 mit Speicherkapazitäten von 128 GB, 256 GB, 512 GB und 1 TB im Handel verfügbar sein. Seine Preisvorstellungen für die neuen Produkte hat Samsung in seiner Pressemitteilung noch nicht genannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1965130