1908838

Samsung enthüllt zwei neue Exynos-Chips

27.02.2014 | 08:01 Uhr |

Mit dem Exynos 5422 und dem Exynos 5260 enthüllt Samsung einen neuen Octa- und einen neuen Hexa-Core-Prozessor für mobile Endgeräte.

Samsung nutzt den gerade in Barcelona stattfindenden Mobile World Congress (MWC) für die Vorstellung von zwei neuen Prozessoren aus seiner Exynos-Familie. Beim Octa-Core-Modell Exynos 5422 handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Exynos 5420. Der Chip vereint vier Cortex-A7-Kerne mit bis zu 1,5 GigaHertz und vier Cortex-A15-Kerne, die bis auf 2,1 GigaHertz getaktet sind. Im Vergleich zum Vorgänger hat Samsung den neuen Achtkern-Prozessor mit einer neuen Bild-Engine und einer verbesserten Tiefschlaf-Funktion ausgestattet. Mit dem Exynos 5422 ist außerdem eine höhere Taktung möglich. Per heterogenem Multi-Processing können beim 5422 weiterhin alle acht Kerne gleichzeitig aktiviert werden.

Mit dem Exynos 5260 stellt Samsung seinen ersten Sechskern-Prozessor vor. Die vier Cortex-A7-Kerne mit 1,3 GigaHertz und die beiden Cortex-A15-Kerne mit 1,7 GigaHertz können ebenfalls gleichzeitig angesprochen werden. Der Exynos 5260 kommt im neuen Galaxy Note 3 Neo zum Einsatz und ermöglicht unter anderem die Wiedergabe von Full-HD-Videos mit 60 fps. Der Chip unterstützt Displays mit einer Auflösung von bis zu 2.560 x 1.600 Pixeln.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1908838