926978

Samsung entwickelt 0,85-Zoll-Platte

01.10.2004 | 13:48 Uhr |

Samsung hat bestätigt, eine Festplatte in Entwicklung zu haben, deren Durchmesser knapp zwei Zentimeter beträgt.

Die 0,85-Zoll-Platten, an denen unter anderem auch Toshiba arbeitet, sollen ihren Einsatz vor allem in Handys und Smartphones finden. Wann Samsung die Entwicklung zur Marktreife getrieben haben will, hat das Unternehmen nicht bekannt gegeben. Ebenso unklar ist, ob Samsung Techniken von Konkurrenten für die Entwicklung lizensiert hat. Analysten sind jedoch noch skeptisch, ob 0,85-Zoll-Platten mit bis zu 4GB Kapazität sich bei Mobiltelefonen, die in Zukunft Musik und andere Daten speichern sollen, gegen Flashspeicher durchsetzen werden. Letztere Technologie mache laut Dave Reinsel von IDC "einen fantastischen Job, um die Preise zu reduzieren." Samsung und Toshiba stellen auch Flashspeicher her.

0 Kommentare zu diesem Artikel
926978