1665109

Samsung stellt mobile 8-Kern-CPU und flexibles OLED vor

10.01.2013 | 13:29 Uhr |

Samsung hat mit Exynos 5 Octa eine neue CPU mit 8 Kernen vorgestellt, die bei Smartphones und Tablets zum Einsatz kommen wird. Der Prototyp eines flexiblen OLED wurde ebenfalls gezeigt.

Samsung stellt mobile 8-Kern-CPU und flexibles OLED vor (c) Samsung
Vergrößern Samsung stellt mobile 8-Kern-CPU und flexibles OLED vor (c) Samsung
© Samsung

Samsung hat bei einer Pressekonferenz auf der CES 2013 in Las Vegas einen neue mobilen 8-Kern-Prozessor und den Prototypen eines flexiblen OLED vorgestellt. Der neue Prozessor mit 8 Kernen soll bei Smartphones und Tablets zum Einsatz kommen und trägt den Namen Exynos 5 Octa. Der neue Chip basiert auf der von ARM im Herbst 2012 vorgestellten "big.little"-Architektur.

Im Falle des Exynos 5 Octa kommen jeweils vier Kerne des flotten Cortex A15 und des energie-effizienten Cortex A7 zum Einsatz. Wenn das mobile Betriebssystem oder eine App Performance benötigen, werden die Cortex-A15-Kerne genutzt und bei weniger leistungsintensiven Aufgaben die stromsparenden Cortex-A7-Kerne.

Bereits im November 2012 gab es Gerüchte darüber, dass Samsung den Einsatz einer neuen mobilem 8-Kern-CPU beim Samsung Galaxy 4 einsetzen will. Laut diesen Gerüchten soll das bisher offiziell noch nicht vorgestellte Samsung Galaxy S4 soll außerdem über einen 5-Zoll AMOLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 1080p verfügen, was einer Pixeldichte von um die 440 ppi entspräche. Außerdem wird über eine 13-Megapixel-Kamera, 2 GB Arbeitsspeicher, LTE und einem im Vergleich zum S3 größeren Akku spekuliert.

Bei der gleichen Pressekonferenz stellte Samsung außerdem den Prototypen eines flexiblen OLED vor, das sich damit beliebig falten lässt. Die Displays tragen die Bezeichnung "Youm".

Im folgenden Youtube-Video von der Samsung-Pressekonferenz werden der Prozessor ab 12:35 Minuten und der Prototyp des flexiblen OLED ab 39:34 Minuten gezeigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1665109