2120704

Apple gewinnt bei Smartphones in Deutschland

28.09.2015 | 12:38 Uhr |

Der Marktanteil von Samsung-Mobilgeräten ist auf 43 Prozent in Deutschland gefallen. Davon profitiert vorwiegend Apple.

Wie Focus.de berichtet , nutzen jetzt noch 43 Prozent der insgesamt 46 Millionen Smartphone-Besitzer in Deutschland ein entsprechendes Mobilgerät von Samsung . Dies entspricht einem Rückgang von zwei Prozent gegenüber dem März, als noch 45 Prozent der Handy-Besitzer ein Smartphone des südkoreanischen Konzerns genutzt haben sollen. Damit verfügen in Deutschland ungefähr 20 Millionen Menschen über ein Samsung-Smartphone. Außerdem verweist das Magazin auf Berechnungen des Marktforschungsunternehmens Comscore. Demzufolge konnte der wichtigste Konkurrent Apple im vergangenen Jahr einen leichten Zuwachs auf 21 Prozent in Deutschland verzeichnen – damit seien bald zehn Millionen iPhones hierzulande verbreitet. Danach folge Sony mit einem Marktanteil von acht Prozent. Der ehemalige Handy-Platzhirsch Nokia, der inzwischen zu Microsoft gehört, habe demgegenüber weiterhin an Marktanteilen verloren. Die Google-Telefone mit der Markenbezeichnung Nexus spielen mit knapp unter einem Prozent ebenfalls kaum eine Bedeutung in Deutschland.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2120704