1784690

Samsung weitet Produktion von schnellen SSDs aus

18.06.2013 | 10:25 Uhr |

Erste Tests des Macbook Air zeigen, dass Apple sein Versprechen hält, mit dem neuen Ultrabook vor allem höherer Geschwindigkeiten beim Schreiben und Lesen von Daten zu erreichen.

Möglich macht das ein SSD-Speicher-Chip, der auf die Schnittstelle PCIe setzt und nicht mehr auf SATA. Der Hersteller ist ein alter Bekannter Apples: Samsung. Der koreanische Konzern hat nun angekündigt , die Produktion des Chips auszuweiten und auch andere Ultrabook-Hersteller von den schnelleren Speicher-Chips profitieren zu lassen. Bisher hatten nur wenige Hersteller SSDs erhalten, darunter eben Apple. Der neue Speicherchip mit der Typenbezeichnung XP941 ist  in Kapazitäten von 128 GB, 256 GB und 512 GB erhältlich. Apple liefert die Macbook Air entweder mit 128 GB oder 256 GB Storage aus, das jeweils größere Modell kann man optional auch mit 512 GB Speicher bestücken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1784690