954878

Samsung will Online-Shop für Musik eröffnen

04.09.2006 | 13:30 Uhr |

Ansprechende MP3-Player, etwa den YP-K5JA, verkauft Samsung bereits. Nun steigt der südkoreanische Konzern auch in den Online-Markt für Musik-Downloads ein.

Wie der Enquirer berichtet, will Samsung noch in diesem Jahr, in Zusammenarbeit mit MusicNet, einen entsprechenden Download-Dienst über das Internet in Deutschland, Großbritannien und Frankreich anbieten. Später möchte die Firma das Angebot auf ganz Europa und Asien ausweiten.

Umfrage an Musik-Downloads per Handy bleibt gering

Währenddessen zitiert die Financial Times eine Untersuchung, nach der das Interesse der Konsumenten an Musik-Downloads über das Mobiltelefon sinkt. So gaben elf Prozent der 3000 Befragten an, sie würden Musik per Handy kaufen, während vor einem Jahr mit 21 Prozent fast doppelt so viele Musik-Fans Interesse an einem Download-Angebot bekundet hatten. In diesem Jahr stieg die Anzahl interessierter Handy-Nutzer zwar auf 25 Prozent, so die Umfrage von Entertainment Media Research, doch nur vier Prozent gaben an, sie würden mit "sehr hoher Wahrscheinlichkeit" einen Musikkauf per Handy tätigen. Hingegen hatten 44 Prozent der Umfrage-Teilnehmer kein Interesse an dem mobilen Service. Die Zahlen decken sich mit Ergebnissen der Musikindustrie (IFPI), nach denen Musik-Downloads vom Handy aus für die kommenden zwei Jahre ein "experimentelles Angebot" bleiben werden. Erst ab 2008, mit der Verbreitung von 3G-Technik, werde sich das Angebot etablieren, so die kürzlich vorgestellt Untersuchung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
954878