931832

San Disk und Toshiba entwickeln schnellen Flash-Speicher mit 1 GB

08.02.2005 | 13:15 Uhr |

Auf der International Solid-State Circuits Conference (ISSCC) haben Toshiba und San Disk ihre gemeinsame Entwicklung eines Flash-Speichers vorgestellt, der bis zu 8 Gbit oder 1 Gbyte an Daten fassen kann.

Der NAND-Speicher ist im 70-nm-Verfahren hergestellt und basiert auf der Technologie Multi-level Cell (MLC), die zwei Datenbits pro Zelle aufnimmt. Dank Platz sparenden Designs soll der beschreibbare Bereich des 8Gbit-Speichers keine fünf Prozent mehr Fläche einnehmen als der des 4Gbit fassenden, im 90-nm-Verfahren produzierten Vorgängers. Auf 146 Quadratmillimeter passen drei Milliarden Transistoren. Auch die Raten des Datendurchsatzes wollen San Disk und Toshiba erheblich verbessert haben, die Lesegeschwindigkeit soll 6 MByte pro Sekunde betragen, was eine 40prozentige Steigerung bedeutete.

Info: San Disk

0 Kommentare zu diesem Artikel
931832