1045977

Intel liefert Sandy-Bridge-Chips mit Dual-Core am 20. Februar aus

08.02.2011 | 07:27 Uhr |

Intel will seine Dual-Core-Laptop-Chips der Marken Core i5 und i7, die auf der Sandy-Bridge-Architektur basieren, ab dem 20. Februar ausliefern, hat das Unternehmen bekannt gegeben

Sandy Bridge Wafer
Vergrößern Sandy Bridge Wafer

Die Chips sollen zwischen 17 und 35 Watt an Leistung aufnehmen und mit Taktraten zwischen 1,4 GHz und 2,7 GHz laufen. Die im Januar vorgestellten Prozessoren vereinen CPU und Grafikprozessor auf einem Chip. Die ersten von Intel vorgestellten Sandy-Bridge-Chips waren Quad-Core-Chips für High-End-Laptops, die Dual-Core-Chips sind für Mittelklasse- und ultraportable Laptops gedacht. Fujitsu hat bereits angekündigt, Core-i7-Chips in seine ultraportablen High-End-Laptops einzubauen. Intel-Sprecher David Salvator wollte gegenüber dem IDG News Service keine Angaben zu den Preisen machen. Die Sandy-Bridge-Chips sollen energieeffizienter als ihre Vorgänger arbeiten und dabei eine bessere Grafikleistung bieten. Spezielle Hardwarebeschleuniger sollen etwa Video schneller encoden und decoden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1045977