947910

Scannen statt Malen

10.02.2006 | 12:42 Uhr

Planon System Solutions, kanadischer Peripherie-Hersteller, präsentiert auf der CeBIT den stiftförmigen Hand-Scanner Docupen RC 800 Color. Trotz seiner geringen Länge von rund 22 Zentimeter und seinem Gewicht von nicht ganz 60 Gramm kann der Winzling eine komplette DINA4-Seite scannen. Die Daten lassen sich anschließend per USB1.1- oder USB2.0-Schnittstelle auf den Computer übertragen.

Der Stiftscanner unterstützt 12 oder 24 Farben sowie Schwarzweiß- und Graustufen-Scans, die der integrierte Flash-Speicher mit einer Kapazität von acht Megabyte ansammelt. Dieser lässt sich optional über Micro SD-Speicherkarten beliebig erweitern.

Den Saft bekommt der Scanner von einem Lithium-Ionen-Akku, den der Nutzer über den USB-Port am Rechner aufladen kann. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten sind ein Lederetui sowie ein USB-Kabel.

Derzeit kann man den Stift-Scanner nur online beim Hersteller beziehen. Ab 9. März wird er für knapp 270 Euro auch im Handel verfügbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
947910