973166

Schach auf dem Mac

12.07.2007 | 14:33 Uhr |

Wer auf seinem Mac Schach spielen möchte, findet auf den Internetseiten von Apple einen nützlichen Einstieg. Ein Interview mit einem zwölfmaligen Weltmeister im Computerschach rundet den Überblick ab.

Apple informiert über einige ausgewählte Schachprogramme für das Mac-OS. Wie Apple einräumt, eignet sich das mit dem Betriebssystem ausgelieferte Chess lediglich für Gelegenheitsspieler. Für Schulkinder empfiehlt der Mac-Hersteller das Programm Fritz & Fertig , während Chessmaster 9000 als eines der meistverkauften Programme zahlreiche Spielvarianten und Tutorials bietet. Mit einer laut Apple spielstarken Engine warten die Programme Shredder sowie die Variante für Mehrkern-Rechner Deepshredder auf.

Wenn man gegen das eigene Programm verliert

Mit dem Entwickler von Shredder , Stefan Meyer-Kalen, führte Apple ein Interview. Meyer-Kalen erzählt, wie es sich anfühlt, gegen das selbst geschriebene Programm zu verlieren und wie er den Schachweltmeister Kramnik auf seine Partien gegen den Supercomputer Deep Fritz eingestimmt hat.

Info: Apple über Schach am Mac

0 Kommentare zu diesem Artikel
973166