959372

Scharfe Kufen auf You Tube

17.11.2006 | 15:24 Uhr |

You Tube hat einen Vertrag mit der amerikanischen Eishockeyliga NHL (National Hockey League) geschlossen. Damit kommt Google seinem Ziel näher, mögliche Streitigkeiten mit Rechteinhabern aus dem Weg zu räumen.

Nach einem Bericht der MacworldUK hat You Tube mit der NHL eine Vereinbarung getroffen, Zusammenfassungen von Eishockeyspielen auf der Seite anzubieten. Beide Unternehmen wollen sich die Werbeeinkünfte auf Seiten mit NHL-Inhalten teilen. Bereits vorher hatte You Tube Verträge mit Sony BMG, Universal Music, CBS, Warner Music sowie der NBC abgeschlossen.

Google befürchet kostspielige Rechtsstreitigkeiten mit den Inhabern der Rechte an Videos, die Nutzer auf der Plattform veröffentlichen. Google hat angekündigt, 12,5 Prozent des Verkaufspreises von 1,65 Milliarden US-Dollar, die es für You Tube gezahlt hatte, auf ein Treuhandkonto einzuzahlen. Der Betrag solle als Sicherheit für mögliche Strafzahlungen dienen, sagte das Unternehmen. Nach einem Jahr soll der Betrag an die Inhaber von You-Tube-Aktien ausgezahlt werden.

Im Oktober belegte You Tube Platz 26 der meistbesuchten Internetseiten in den USA, beinahe 23,5 Millionen Nutzer besuchten die Seite. Der Vertrag mit der NHL ist der erste Vertrag, den You Tube mit einem amerikanischen Sport-Profiverband schließt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
959372