1030831

Anwender klagen über Audio-Probleme des Mac Pro Nehalem

04.02.2010 | 10:20 Uhr |

Laut Nutzerberichten gibt es beim aktuellen Mac Pro Ärger mit der Audiowiedergabe. Die Prozessorlast schnelle in die Höhe und die Leistung bei der Arbeit mit Musik fällt zu niedrig aus. Auch externe Soundkarten helfen nicht.

Das aktuelle Modell des Mac Pro mit Intels Nehalem-Chips hat nach Anwenderberichten unter Mac-OS X Probleme mit Audio. In Apples Diskussionsforen beklagen sich Mac-Pro-Besitzer, dass bestimmte Aufgaben um Audio wie die Wiedergabe mit iTunes oder die Nutzung von USB- und Firewire-Interfaces, die Leistung des Mac Pro deutlich einschränke. Bis zu 20 Prozent betrage der Performance-Verlust in anderen Bereichen, berichten die Betroffenen. Zudem verbrauche die CPU ein Vielfaches an Energie, der Mac werde dadurch heiß.

Die Probleme träten nur in Zusammenhang mit Mac-OS X auf, boote man Windows 7 auf dem Mac Pro, liefe alles problemlos. Anwender vermuten, dass die Probleme auf Fehler in den Audio-Treibern von Mac-OS X liegen könnten, die auf bestimmte Features des Nehalem-Prozessors zugreifen wie Speed Step und Turbo Boost. Apple hat zu den Beschwerden keine offizielle Stellungnahme abgegeben, laut eines Betroffenen habe sich Apple Care jedoch an Ingenieure in der Zentrale in Cupertino gewandt und das Problem damit an höchste Stellen herangetragen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1030831