1234549

HP mit Touchpad zweitgrößter Tablet-Hersteller

23.11.2011 | 07:04 Uhr |

Nicht Samsung hat in den ersten zehn Monaten des Jahres laut einer Untersuchung der Marktforscher der NPD-Group den zweiten Platz im Tablet-Markt hinter Apple erreicht, sondern Hewlett-Packard (HP)

HP Touchpad
Vergrößern HP Touchpad

Laut NPD Group wurden von Januar bis Oktober in den USA lediglich 1,2 Millionen Tablets verkauft, die nicht von Apple waren. Mit 204.000 Geräten oder einem Anteil von 17 Prozent an den Resten hat HP dabei die meisten Tablets abgesetzt. Der Ausverkauf des Touchpad zu 99 US-Dollar, der auf die Ankündigung von der Aufgabe des Tabletgeschäfts mit WebOS folgte, mag HP dabei geholfen haben, Samsung zu überflügeln. Der koreanische Hersteller verkaufte 192.000 Galaxy Pads , was einem Anteil von 16 Prozent entspricht. Es folgen Asus (10 Prozent), Motorola (9 Prozent) und Acer (ebenfalls 9 Prozent). Während HP sein PC-Geschäft nun doch nicht ausgliedern will, bleibt der Konzern bei seinem Nein zu WebOS. Mit dem Kindle Fire von Amazon betritt jedoch ein neuer Player den Markt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234549