926752

Schnelle MMC-Speicherkarten von Samsung

26.09.2004 | 09:04 Uhr |

Samsung Electronics hat MMC-Speicherkarten angekündigt, die den neuen Standards MMCplus und MMCmobile entsprechen. Die neuen Standards sind abwärtskompatibel und wurden Anfang des Jahres von der MultiMediaCard-Association (MMCA) verabschiedet.

MMCplus und MMCmobile sind aktualisierte Versionen der MMC-Spezifikation. Die neuen Speicherkarten unterstützen höhere Busbandbreiten (1x, 4x, 8x) und eine Taktfrequenz von 52 MHz. Sie erreichen laut Samsung eine Schreibgeschwindigkeit von 15 MByte/s und 20 MByte/s im Lesemodus. Die MMCmobile-Versorgungsspannungen liegen bei 1,8 und 3,3Volt.

Die Speicherkarten enthalten Samsung-eigenen FLASH-Speicher und einen selber entwickelten Kartencontroller. Der Kontroller basiert auf einem 32-Bit-ARM7-Prozessor, der Datenbus wurde auf 8 Bit erweitert. Statt eines EEPROMs kommt nun ein Flash-Speicher mit 48 KByte zum Einsatz womit sich Software-Updates leichter einspielen lassen. Außerdem will Samsung den Cache-Speicher und den Interleaving-Algorithmus für die Datenverarbeitung verbessert haben.

Samsung erwartet, dass der kleine Formfaktor, die hohe Datentransferrate und der niedrige Stromverbrauch der Marktakzeptanz für die neuen MMC-Karten zu Gute kommt. Das Kartenformat soll in Handys wie auch allen anderen mobilen Digitalgeräten zum Einsatz kommen.

Kategorie

Info

Speicherkarten

Preise und Händler

0 Kommentare zu diesem Artikel
926752