1043012

Sony, Nikon und Sandisk planen schnellere Compact-Flash-Karten

01.12.2010 | 07:18 Uhr |

Die drei Unternehmen Sony, Nikon und Sandisk haben sich auf eine neue Spezifikation für Compact-Flash-Speicherkarten geeinigt.

Compact Flash Card 8GB
Vergrößern Compact Flash Card 8GB

Das Format, das noch keinen offiziellen Namen trägt, soll Datenübertragungsraten von bis zu 500 MBps ermöglichen und damit etwa dreimal schneller sein als der aktuelle Standard CF6.0. Mit der höheren Datenrate soll der Flaschenhals zwischen Kamera und Speicherkarte größer und schnelle Serienaufnahmen auch im RAW-Format möglich werden. Die weit höhere Geschwindigkeit gegenüber dem bisherigen Standard geht auf die schnellere Schnittstelle PCI Express zurück, bisher waren Compact-Flash-Karten auf die parallele Schnittstelle ATA ausgelegt. Die neuen Compact-Flash-Karten werden daher auch nicht rückwärtskompatibel sein. Wann erste Kameras mit dem neuen Speicherformat ausgestattet sind, wollte bisher keine der Firmen verraten, es sollte aber nicht allzu lange dauern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1043012