966466

Schnelles WLAN für Mac Minis: 802.11n-Karte nachrüsten

19.03.2007 | 15:00 Uhr |

Unsere französischen Kollegen von MacBidouille haben es geschafft, einen Mac Mini auf den schnelleren 802.11n-WLAN-Standard aufzurüsten.

Möglich ist das mit einer entsprechenden AirPort-Karte aus einem Mac Pro sowie einer zusätzlichen Antenne: Die Einzelantenne im Mac mini reicht für 802.11n-Verbindungen nicht aus, ein zusätzliches Exemplar lässt sich bei Apple-Händlern bestellen oder aus einem MacBook (das gleich mit drei Antennen ausgestattet ist) entfernen. Da das Gehäuse des Mac mini nicht genug Platz für die zweite Antenne bietet, lässt sie sich allerdings nur auf der Rückseite des Rechners installieren. Eine entsprechende Anleitung gibt es auch für MacBooks und MacBooks Pro, zumindest mit diesen Rechnern lässt sich auch eine WLAN-Karte von Dell einsetzen . Mit dem Mac mini sollte diese Lösung aber auch funktionieren.

Info: Mac Bidouille

0 Kommentare zu diesem Artikel
966466