878672

Schnellster Chip der Welt von IBM

25.06.2001 | 00:00 Uhr |

München/dpa- Der Computerkonzern IBM hat nach eigenen Angaben den schnellsten Silizium-Chip der Welt hergestellt. Wie das Wall Street Journal am Montag berichtete, hat der Super-Chip eine Geschwindigkeit von 210 Gigahertz. Dies sei 100 Mal schneller als der jüngste Pentium 4. IBM bezeichnete es als besonderen Erfolg, dass der Chip aus billigem Silizium besteht und nicht aus exotischen Materialien wie Galliumarsenid oder Indiumphosphid. Dies beweise, dass superschnelle Rechnerbestandteile mit günstigen Grundstoffen gebaut werden könnten. Auf dem Siliziumchip bauten die Wissenschaftler eine nur 200 Atome dicke Schicht von Siliziumgermanium auf, das die große Geschwindigkeit ermöglichte. Die Entwicklung könnte später beispielsweise in Mobiltelefonen eingesetzt werden, um dort breitbandige Videoübertragungen zu ermöglichen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
878672