1583853

Sonnet kündigt neue Thunderbolt-Adapter an

21.09.2012 | 06:46 Uhr |

Sonnet Technologies teilt die Verfügbarkeit seiner zwei neuen Thunderbolt-Adapter mit: Echo Express SE 10 Gigabit Ethernet Thunderbolt-Adapter und Echo Express SE eSATA Pro 4-Port Thunderbolt-Adapter zu Preisen ab knapp 780 Euro.

Diese verbinden laut Hersteller das kürzlich vorgestellte Echo Express SE Thunderbolt-Erweiterungsgehäuse für PCI Express(PCIe)-Karten zum kostengünstigen Bundle - entweder mit einer Sonnet Pro 10 Gigabit Ethernet (10GbE)-Adapterkarte für einen Port oder mit einer 6Gb eSATA-Adapterkarte für vier Ports. Mit beiden Modellen lassen sich entsprechende Peripherie und Speichersysteme jedem Mac mit Thunderbolt-Anschluss hinzufügen. Dies sind nach aktuellem Stand die neuesten Modelle von iMac, Mac Mini, Macbook Air oder Macbook Pro. Die Adapter werden mit vorinstallierten Interface-Karten ausgeliefert. Echo Express SE 10GbE ist ein Thunderbolt-zu-10GbE-Adapter, der aus Echo Express SE Thunderbolt Erweiterungs-Chassis für PCIe-Karten und Presto 10GbE PCIe-Karte mit Fibre SFP+ besteht. Damit erhält man eine Lösung, die eine 10GbE-Anbindung für jeden Computer mit Thunderbolt-Schnittstelle ermöglicht. Anwender können damit ihre Computer mit flotter Infrastruktur und Speichern verbinden. So übernehmen Rechenzentren den 10GbE-Standard zunehmend für kabelgebundene Netzwerke.

Bei speziellen Anwendungen wie der HD-Videobearbeitung werden hochleistungsfähige Speichersysteme von mehreren Anwendern zugleich genutzt. Bisher bietet kein Mac die entsprechende Anschlussmöglichkeit. Die Lösung von Sonnet ermöglicht Anwendern, eine 10GbE-Verbindung an jeden Computer mit Thunderbolt-Port unkompliziert zu ergänzen. Der Echo Express SE eSATA Pro 4-Port ist ein Thunderbolt-zu-eSATA-Adapter, der ein Echo Express SE Thunderbolt Erweiterungsgehäuse für PCIe-Karten und den Tempo SATA Pro 6Gb 4-Port eSATA Host Controller beinhaltet. So soll für eine unkomplizierte Plug-and-Play-Lösung gesorgt sein, mit der vier eSATA-Ports an jeden Computer mit Thunderbolt hinzugefügt werden können. Der Adapter ermöglicht es, Single- und Multidrive-Speichersysteme an jeden Computer mit Thunderbolt-Port anzuschließen und so von der - im Vergleich zu Firewire und USB  - überlegenen Qualität eines 6 Gb/s eSATA-Interfaces zu profitieren. Die Tempo SATA Pro 6Gb 4-Port-Karte wurde entwickelt, um optimale Leistung über die Thunderbolt-Schnittstelle zu erreichen. Sie soll eine aggregierte Transfergeschwindigkeit von bis zu 760 MB/s möglich machen. Jedes Echo Express SE-Bundle wird mit einer vorinstallierten Adapterkarte ausgeliefert, welche die physikalische Einrichtung einfach machen soll: Es muss demnach nur eine externe Stromversorgung angebracht werden sowie das Interface-Kabel an das Echo Express SE Chassis, den Computer und die Speichergeräte. Mit 5,7 Zoll Breite, 8,8 Zoll Länge und 2,9 Zoll Tiefe sowie einem Gewicht von unter drei Pfund (Herstellerangaben) ist der Platzbedarf des Chassis gering. Duale Thunderbolt-Ports unterstützen die Reihenschaltung von Geräten, und ein Ventilator mit automatischer Temperaturkontrolle sorgt laut Anbieter für geräuscharme Kühlung der installierten Karte. Jeder Echo-Adapter arbeitet energiesparend, indem er sich automatisch an- oder ausschaltet, angepasst an das Ein- oder Ausschalten des Computers respektive an die Wach- und Schlaffunktion, verbricht der Hersteller. Echo Express SE 10GbE (Teilenummer ECHO-EXP-SE10G) und Echo Express SE eSATA Pro 4-Port (Teilenummer ECHO-EXP-SE4S) sind  zum UVP von 1009 Euro (Echo Express SE10GbE) beziehungsweise 779 Euro (Echo Express SE eSATA Pro 4-Port) inklusive Mehrwertsteuer ab sofort im Fachhandel erhältlich.
 
Info: Sonnet
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1583853