1037433

Cloud-basierter Web-Font-Service

13.07.2010 | 07:32 Uhr |

Extensis hat einen neuen Web-Schriftservice namens Webink angekündigt, über den Designer Schriften beziehen können.

Extensis Webink Webfonts
Vergrößern Extensis Webink Webfonts

Die Cloud nimmt immer mehr Form an. Nun hat Extensis die Verfügbarkeit von Webink angekündigt. Der in der Betaphase befindliche Web-Schriftservice bietet via Cloud nach Bekunden des Unternehmens tausende Schriften für Lauftexte und Headlines an. Diese sind für den Einsatz im Internet vorgesehen, sodass Designer über das Font-Management diverse Fonts für ihre Projekte einsetzen können. Im Cloud-Angebot sind Formate wie TTF, EOT, WOFF und SVG. Verwalten lassen sich die Kollektion von Webink entweder online oder über in Suitcase Fusion integrierte Optionen. Mittels einer Vorschaufunktion von Suitcase Fusion können Web-Seiten ohne Kodeänderung mit Schriften aus der Cloud angezeigt werden.

Webink startet laut Extensis im September 2010, jedoch lassen sich die Funktionen schon vorher in der Betaphase kostenlos testen. Interessierte erhalten unter anderem beim Kauf von Suitcase Fusion oder einem Upgrade ihrer Extensis-Lösung einen kostenlosen Zugang zu Webink.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1037433