1027769

Update von Art Text bringt neue Funktion "In Buchstaben splitten"

18.11.2009 | 07:07 Uhr |

Art Text ist ein Kreativ-Werkzeug für das Gestalten von Schriftzügen, Icons und Logos von der ukrainischen Software-Schmied Belight.

Das Update auf Art Text 2.2.2 bringt laut Anbieter neben verbesserter Performance für Snow Leopard zwei Funktionen für die Schriftzugbearbeitung: Die neue Option "In Buchstaben splitten" (zugänglich über das Ebenen-Menü) zerlegt einen kompletten Schriftzug in seine einzelnen Buchstaben und verteilt diese auf einzelne Ebenen, die sich dann separat bearbeiten lassen. So können dann auch auf einzelne Buchstaben die von Art Text angebotenen Ebenenfunktionen wie z.B. Verbinden oder Schnittmenge oder auch die Überblenden-Modi angewendet werden. Darüber hinaus kann man mit der neuen Funktion "Buchstaben extrahieren" einzelne Buchstaben oder Wortteile aus einem Schriftzug auswählen und auf eine separate Ebene legen, um diese getrennt zu editieren. Die Neuerungen und Verbesserungen im Überblick:

  • Funktion "In Buchstaben splitten" legt alle Buchstaben eines Wortes auf separate Ebenen

  • Funktion "Buchstaben extrahieren" erlaubt das Auswählen beliebiger Wortteile und legt diese auf eine neue Ebene

  • Problem mit GMA Video-Karten (betraf vor 2009 hergestellte Macbooks und Mac Minis) wurde behoben

  • Verschiedene Performance-Probleme im Zusammenhang mit Snow Leopard Mac-OS 10.6 wurden behoben

  • Weitere kleine Fehler konnten beseitigt werden.

Die Aktualisierung auf Version 2.2.2 können alle Inhaber von Art Text 2 kostenlos bei Danholt4Mac herunterladen; dort gibt es auch die Demoversion zum Testen. Der Preis für das Tool, das ab Mac-OS X 10.4 (Universal Binary) läuft, liegt bei 32 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1027769