883112

Schriftenverwaltung

13.04.1999 | 00:00 Uhr |

Ab dem 21. April wird die englischsprachige Version von Suitcase 8 im Handel erhältlich sein. Nachdem Extensis die Rechte an dem Programm von Symantec erworben hat, stellt Suitcase 8 das erste Update der Schriftenverwaltung seit langer Zeit dar. Das Programm ist nun auch für den Einsatz unter Mac-OS 8.5 geeignet, bestehende Programmfehler wurden beseitigt. Suitcase 8 läßt sich zudem nun per Applescript steuern. Mit drei Utilities, die teilweise von anderen Herstellern stammen, hat Extensis den Funktionsumfang von Suitcase 8 erweitert. Suitcase 8 XT ist eine Xtension für Quark Xpress, die automatisch in einem Dokument vorhandenen Schriften von Suitcase öffnen läßt. Menu Fonts erstellt hierarchisch gegliederte Schriftmenüs, zeigt den Typ der Schriften an und ermöglicht es dem Anwender, Schriften selber zu gruppieren. Mit Font Agent lassen sich die auf dem Rechner installierten Schriften überprüfen, fehlende Schriften und Duplikate identifizieren und nach Schrifttypen (Postscript, Truetype) organisieren. Als weitere Produkte sind eine Server-Version sowie eine Windows-Variante von Suitcase 8 geplant. th

Info: Extensis, Internet: www.extensis.com , Preis: US$ 90, Update von Suitcase 3.0 US$ 40

0 Kommentare zu diesem Artikel
883112