882582

Schwarze Zahlen

29.01.1999 | 00:00 Uhr |

Im letzten Quartal des Geschäftsjahres 1998 hat Iomega wieder einen Gewinn ausgewiesen, nachdem die vorausgegangenen Quartale mit Verlust geendet hatten. Bei einem Umsatz von rund 501 Millionen US$ erwirtschaftete der Anbieter von Wechselspeicherlaufwerken einen Überschuß von 19 Millionen US$, kam damit aber nicht auf die Zahlen des Vergleichsquartals des Vorjahres, in dem der Umsatz bei 546 Millionen US$ und der Gewinn bei 36 Millionen US$ gelegen hatte. Für das gesamte Geschäftsjahr 1998 weist Iomega einen Umsatz von rund 1,70 Milliarden US$ sowie einen Verlust von 54 Millionen US$ aus. Iomegas President und CEO Jodie Glore betonte, daß mit dem profitablen letzten Quartal Iomega sein gestecktes Ziel, wieder in die Gewinnzone zu kommen, zwar erreicht hätte, es bleibe für 1999 aber noch viel zu tun. Für das erste Quartal 1999 sei voraussichtlich mit einer ausgeglichenen Bilanz zu rechnen. th

Info: Iomega, Internet: www.iomega.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
882582