1808706

Schwedischer TV-Streaming-Dienst startet in Deutschland

05.08.2013 | 10:11 Uhr |

Der schwedische TV-Streaming-Dienst Magine ist in dieser Woche als geschlossene Beta für iOS in Deutschland gestartet.

In diesen Tagen ist der schwedische TV-Streaming-Dienst Magine in Deutschland gestartet. Der Service steckt derzeit noch in der geschlossenen Beta-Phase und steht über eine iOS-App für iPad und iPhone sowie über den Browser zur Verfügung. Eine Anbindung für Googles mobiles Betriebssystem Android ist derzeit noch in Arbeit und soll in Kürze folgen.

Zum Magine-Launch ist die Sender-Auswahl derzeit noch auf 13 unterschiedliche Kanäle beschränkt. Hier finden sich unter anderem das ZDF, DMAX, Nickelodeon, Comedy Central und die Sender der RTL-Gruppe. Wer Magine über den Browser nutzt, benötigt vor dem Start noch das Widevine-Video-Plugin. Auf mobilen Endgeräten wird die Streaming-Qualität der verfügbaren Bandbreite angepasst.

Die Smartphone- und Tablet-App von Magine biete zahlreiche Funktionalitäten. So lassen sich die mobilen Geräte per Smart-TV-Verbindung beispielsweise als Fernbedienung nutzen. Im Programm-Menü können zudem Sendungen aus der vergangenen Woche nachgeholt werden. Wer Magine ausprobieren möchte, kann sich für einen der begrenzten Test-Accounts bewerben . Für die Registrierung ist jedoch ein Google-, Facebook- oder Twitter-Account nötig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1808706