2059227

Schweizer Uhrmacher halten Apple Watch für gefährlich

11.03.2015 | 08:37 Uhr |

In einem Interview hat sich der Mitbegründer von Swatch mit der Ansicht geäußert, dass die Apple Watch gefährlich für die klassische Uhren-Industrie sein könnte.

Die Apple Watch könne sich nach Aussage von Elmar Mock schon im ersten Jahr nach der Veröffentlichung besser verkaufen, als alle Uhren der Schweizer Uhrmacher zusammen.

Glaubt man den Schätzungen, so könnte Apple im ersten Jahr ganze 20 bis 30 Millionen Apple Watches an den Mann bringen. Die Schweizer Uhrenhersteller kamen dagegen im letzten Jahr auf zusammen 28,6 Millionen exportierte Uhren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2059227