1967169

Scosche: Neue Bluetooth-Lautsprecher aus der Boom-Bottle-Serie

09.07.2014 | 07:23 Uhr |

Die drahtlosen Lautsprecher im Isolierkannen-Design Boom Bottle passen ihrer Form nach in den Flaschenhalter am Fahrrad, in die Seitentasche am Rucksack oder in die Becherhalterung am Campingstuhl.

Der nach IP67 wasserdichte Lautsprecher Boom Bottle H2O hält für maximal 30 Minuten einem Untertauchen bis ein Meter Tiefe stand, verspricht der Hersteller. Außerdem soll das Modell an der Wasseroberfläche schwimmen und nicht untergehen. Die Leistung des 50 Millimeter-Lautsprechers mit passivem Subwoofer gibt Scosche mit 5 Watt an, der 2200mAh Li-Polymer-Akkus soll bis zu 11 Stunden lang halten. Via Bluetooth kann der Lautsprecher aus einer Entfernung von bis zu 10 Metern mit jedem kompatiblen Gerät oder auch direkt über ein Kabel mit einem 3,5 Millimeter-Klinkenstecker verbunden werden. Alle Anschlüsse sind vor Wasser und Staub durch Abdeckungen geschützt. Die Boom Bottle H2O ist 11,5 Zentimeter hoch, mit einem Durchmesser von 7,2 Zentimeter, die Höhe der Boom Bottle dagegen beträgt 20,6 Zentimeter.

Zusätzlich gibt es eine kompaktere und günstigere Version: Die Boom Bottle Mini ist lediglich 6,2 Zentimeter hoch und hat einen Durchmesser von 6,9 Zentimetern, was die Klangqualität dem Anbieter zufolge nicht schmälern soll. Der 3 Watt 40 Millimeter-Lautsprecher und der passive Subwoofer strahlen die Musik in alle Richtungen ab, der 500mAh Li-Polymer-Akku verfüge über eine Laufzeit von bis zu 5 Stunden. Dieser Lautsprecher soll zumindest gegen Wasserspritzer (IPX4) geschützt sein, Ist zum Untertauchen aber nicht geeignet.

Erhältlich sind die Boom Bottles in den Farben Grau, Blau und Gelb online beim Hersteller sowie im Fachhandel. Die UVP der Boom Bottle beträgt 129 Euro, für die Boom Bottle H2O 99 Euro, und den Boom Bottle Mini gibt es für 55 Euro (alle Preise inklusive Mehrwertsteuer). Im Lieferumfang sind jeweils ein Micro-USB-zu-USB-Aufladekabel und ein Karabinerhaken enthalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1967169