1049062

Seagate: Externe WLAN-Festplatte für das iPad

17.05.2011 | 11:39 Uhr |

Die neue Go-Flex-Satellite-Festplatte von Seagate bietet eine Speicherkapazität von 500 Gigabyte und erlaubt es nach Herstellerangaben, bis zu drei Empfangsgeräte wie iPads oder andere Tablets gleichzeitig per Stream mit Videoinhalten zu versorgen - nach Wunsch mit drei verschiedenen Filmen.

Seagate Goflex Satellite 2
Vergrößern Seagate Goflex Satellite 2
© Seagate

Die Goflex-Satellite-Festplatte lässt sich per USB 3- oder USB-2-Port mit einem PC oder Mac (per mitgelieferter Software) verbinden. Nun können Inhalte wie Fotos oder Videos darauf geladen werden. Mit einer kostenlosen App lassen sich anschließend beispielsweise bis zu drei iPads oder iPhones mit dem WLAN-Laufwerk (802.11 b/g/n) drahtlos verbinden und per Streaming aus der Bibliothek der externen Festplatte Inhalte auf dem Tablet-Display betrachten. Andere Geräte sollen auch per Webbrowser auf die WLAN-Platte zugreifen können.

Da die Goflex Satellite per Akku betrieben wird, sind dafür keine Kabel erforderlich. Der Akku soll bei aktivem Betrieb bis zu fünf Stunden halten. Nach der Einrichtung lassen sich Medien und Dokumente automatisch zwischen Mac/PC und Go-Flex Satellite synchronisieren. Videos auf der Website des Herstellers zeigen Details zu den wichtigsten Aspekten der Einrichtung und Verbindung. Das Laufwerk mit der Seriennummer STBF500101 kommt in den USA demnächst für 200 US-Dollar auf den Markt. In Deutschland soll die Seagate Goflex Satellite im Juni auf den Markt kommen.

Info: Seagate

0 Kommentare zu diesem Artikel
1049062