1803634

Seagate: Schnelle Hybrid-Festplatte mit 600 GB Speicherplatz

25.07.2013 | 09:49 Uhr |

Die Enterprise Turbo SSHD soll die weltweit schnellste Enterprise-Festplatte der Welt sein, verspricht zumindest Hersteller Seagate Technology.

Seagates Hybrid-Technologie SSHD kombiniert regulärere Festplatten mit einem Flash-Speicher, der die Daten vor allem beim Lesen im Zwischenspeicher hält. Dadurch sind die Hybrid-Festplatten schneller als herkömmliche aber deutlich günstiger als SSDs. Mit der internen 2,5 Zoll großen Enterprise Turbo SSHD macht Seagate einen ersten Schritt in den Enterprise-Markt. Die Hybrid-SSD verspricht dreimal höhere Leistung als Festplatten mit 15.000 U/min., ausgestattet ist sie mit bis zu 600 GB und einem 32 GB NAND-Flashspeicher.

Obwohl sie selbst nur mit 10.000 U/min. dreht, erreicht die Festplatte durch den 32 GB großen Flash-Speicher im Alltag eine deutlich höhere Leistung, die jetzt auch Servern und unternehmenskritischen Anwendungen wie Big Data Analytics, virtueller Desktop-Infrastruktur und Datenbank- und Transaktions-Verarbeitung zu gute kommen soll. Kritische Daten schützt die Turbo SSHD optional durch eine eigene Verschlüsselung.

Die neue Enterprise Turbo SSHD bietet außerdem einen DRAM-Cache von 128 MB. Zu einem Preis von 579 US-Dollar soll die Hybridfestplatte zunächst mit 600 GB auf den Markt kommen, später auch in kleineren Kapazitäten erhältlich sein. Über die Verfügbarkeit und den deutschen Preis der Turbo SSHD ist noch nichts bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1803634