926316

Seagate erwartet im ersten Quartal wieder Gewinn

08.09.2004 | 10:29 Uhr |

Der Festplattenhersteller Seagate Technology erwartet für sein erstes Quartal (Ende: 1. Oktober) einen operativen Gewinn von sechs bis acht Cent pro Aktie sowie Einnahmen von 1,48 bis 1,52 Milliarden Dollar.

Die von Thomson First Call befragten Analysten hatten bislang 1,47 Milliarden Dollar Umsatz und drei Cent je Anteilschein Gewinn prognostiziert.

Im Vorjahresquartal hatte Seagate noch 198 Millionen Dollar oder 40 Cent pro Aktie netto verdient und 1,74 Milliarden Dollar erlöst. Seither waren die Einnahmen aber unter anderem aufgrund des harten Preiskampfs im Markt rückläufig, für das Ende Juni 2004 abgeschlossene Vierteljahr meldete das Unternehmen rote Zahlen. Seinerzeit warnte Seagate zudem, der Durchschnittspreis seiner Produkte werde im ersten Quartal nochmals um drei bis vier Prozent sinken. Nun soll aber die Nachfrage so deutlich angezogen haben, dass sie die Preissenkungen mehr als wettmachen konnte. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
926316