996707

Seehofer: Grünes Licht für schnelle Internetzugänge auf dem Land

04.07.2008 | 10:09 Uhr |

Wer auf dem Land wohnt, kann auf bessere Internetzugänge hoffen. Die EU-Kommission gab nach Angaben von Bundesagrarminister Horst Seehofer (CSU) grünes Licht für Fördermittel zur besseren Ausstattung von Breitbandanschlüssen.

Das teilte Seehofer am Donnerstag in Berlin mit. «Ich bin überzeugt, dass sich die Breitbandversorgung auf dem Lande in Kürze deutlich verbessern wird.» Die Nachfrage sei enorm.

Die Bundesregierung will die Lücken bei schnellen Internetzugängen auf dem Land bis zum Frühjahr 2009 mit Ländern, Kommunen und der Wirtschaft fast vollständig schließen. Rund 2000 Gemeinden in Deutschland waren bis zum Frühjahr nicht oder schlecht an das Netz angebunden. Derzeit gibt es bundesweit etwa 20 Millionen Breitbandanschlüsse. Im Bundeshaushalt 2008 sind für den Ausbau 10 Millionen Euro vorgesehen. Mit Ländermitteln seien bis 2010 mindestens 50 Millionen Euro hierfür möglich. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
996707