921764

Sega vor dem Comeback in den Konsolenmarkt?

03.05.2004 | 13:33 Uhr |

Im Vorfeld der weltweit wichtigsten Spielemesse E3 (Electronics and Entertainment Expo) in Los Angeles hat eine Ankündigung von Sega für Aufregung in der Spieleszene gesorgt.

Am ersten Tag der Ausstellung, dem 12. Mai, lädt der Spielehersteller zu einer Pressekonferenz ein, auf der Sega mit seinem Programm für 2004 "große Neuigkeiten" verkünden will, mit denen "niemand gerechnet" habe. Spekulationen über eine Neuauflage der 2001 eingestellten Spielekonsole Dreamcast machten sogleich die Runde: Nachdem sich Sega finanziell erholt habe und schuldenfrei sei, könne dies mit Hilfe des neuen Hauptaktionärs Samy geschehen, berichtet die Spielesite Gamespot.com . Die Neuauflage der Dreamcast könne auf Samys Arcade-Plattform Atomiswave aufsetzen, heißt es in der Gerüchteküche. Sega nimmt zu den Spekulationen keinerlei Stellung, die Experten von Gamespot.com halten den Wahrheitsgehalt der Spekulationen für gering.

0 Kommentare zu diesem Artikel
921764