1001226

Seismometer: iPhone misst Vibrationen und Erschütterungen

29.08.2008 | 15:15 Uhr |

Ein kleines Tool wertet den Beshcleunigungssensor aus und misst so die Erschütterungen.

Mit Zusatzsoftware wird das iPhone zur Taschenlampe, Radio, zum virtuellen Aquarium oder zum Klavier. Eine neue Anwendung vergrößert den Anwendungsbereich noch weiter: Seismometer nutz den Bewegungssensor des Apple-Handys, um das Gerät in einen Seismographen zu verwandeln. So lässt sich messen, wie sehr Geräte mit eingebautem Motor vibrieren - oder ob zwischenzeitlich ein Erdbeben eintritt. Download - kompatibel mit iPhone und iPod Touch - kostenlos.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1001226