1050465

Serenata: iPhone von Samsung und B&O

02.10.2007 | 12:46 Uhr

Bang&Olufsen und Samsung haben ihr neues Handy Serenata präsentiert, das eigentlich ein Musikspieler ist. Allerdings sieht der iPhone-Klon nicht wie ein iPhone aus.

Serenata
© Bang&Olufsen
Serenata von Bang&Olufsen und Samsung: Handy mit Musik.
Vergrößern Serenata von Bang&Olufsen und Samsung: Handy mit Musik.
© Bang&Olufsen

Ein "phänomenales Konzept" haben sich Samsung und Bang&Olufsen ersonnen, das leider nicht wirklich innovativ ist: die Integration eines Handys und eines Musik-Players. "Serenata" heißt die Symbiose, und eine eigene Website hat das Gerät, das an ein Stückchen Grillkohle erinnert, auch. Ende des Monats soll das Handy mit 4 GB Speicherplatz in Europa auf den Markt kommen. Preise stehen noch nicht fest, allerdings ist kaum mit einem Schnäppchen zu rechnen. Es dominiert ein großes Scrollrad, das um einige Tasten und einen 2,26-Zoll-Touchscreen angereichert wurde. Der eingebaute Lautsprecher soll im Akkubetrieb fünf Stunden am Stück durchhalten. Im Gegensatz zum iPhone kann sich das Serenata mit 3G/HSDPA-Netzen verbinden. (ajf)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1050465