1040693

Apple-Patent über SMS-Kindersicherung

14.10.2010 | 07:36 Uhr |

Das US-Marken- und Patentamt hat Apple ein vor zwei Jahren eingereichtes Patent mit dem Titel "Textbasierte Kommunikationskontrolle für persönliche Kommunikationsgerät" gewährt.

SMS
© Apple

Laut Patently Apple handelt es sich dabei um eine Technik, die eine weitgreifende Kindersicherung für die Nachrichten-App des iPhone ermögliche. Insbesondere das Sexting - Versand von sexuell anzüglichen Texten und Bildern - will die Technik unterbinden und so Kinder vor allzu eindeutigen Textnachrichten schützen. Dabei lege ein Administrator die Filtereinstellungen fest, heißt es weiter. Eine im Filter landende Nachricht kann der Administrator dann komplett löschen oder den fraglichen Text ersetzen oder von der Maschine ersetzen lassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040693