873420

Seybold: Adobe und Microsoft wollen eBook puschen

29.08.2000 | 00:00 Uhr |

Strategische Allianzen für den Markt elektronischer Bücher (eBooks) haben auf der Seybold Adobe und Microsoft bekannt gegeben. Während Adobe mit dem Buchhändler Barnes & Noble eBooks im PDF-Format vertreiben will, hat Microsoft den Marktführer Amazon.com als Partner gewinnen können, das Bücher in Microsofts Reader-Format anbieten will. Barnes & Noble, das als zweitgrößter Online-Buchhändler gilt, baut als Teil des Agreements auf seiner Site einen Adobe-Shop auf, um Software des Partners zu vertreiben. Die Vereinbarung, die Barnes & Noble im Januar mit Microsoft über den Vertrieb von eBooks im Reader-Format getroffen hat, ist von der Kooperation mit Adobe nicht betroffen. pm

Info: Adobe, Internet: www.adobe.com , Microsoft, Internet: www.microsoft.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
873420