873490

Seybold: Apple-Manager: "OS-X-Beta nicht überbewerten"

31.08.2000 | 00:00 Uhr |

Peter Lowe, Apples Produktmanager für das Mac-OS, geht davon aus, dass die öffentliche Beta-Version von Mac-OS X deutlich schneller sein wird als die aktuelle Entwicklerversion 4. "Die finale Beta-Version läuft selbst auf meinem iMac mit 233 MHz enorm schnell", so Lowe gegenüber Macwelt.

Apple hat jedoch nicht nur die Geschwindigkeit von Mac-OS X verbessert, sondern auch die Benutzeroberfläche Aqua weiter verfeinert. So "hüpft" etwa das Programmsymbol einer Anwendung beim Programmstart im Dock auf und ab. Laut Lowe geben solche Animationen dem Anwender mehr Feedback über Vorgänge im System.

Lowe warnt jedoch davor, die Beta-Version überzubewerten: "Das System ist in ständiger Entwicklung." Das bedeutet, dass sich bis zur finalen Fassung im ersten Quartal 2001 noch einige Änderungen ergeben können. So arbeitet Apple etwa auch daran, generische URL-Symbole zu erzeugen. Zieht man etwa zukünftig eine Web-Seite aus dem Internet Explorer 5.5 in das Dock, soll dort statt dem Standard-Internet-Symbol ein spezielles Symbol die Seite repräsentieren. mst

0 Kommentare zu diesem Artikel
873490