869130

Sharp: QVGA-Display mit 8 ms Reaktionszeit

19.04.2007 | 11:03 Uhr |

Sharp hat ein neues LC-Display für mobile Endgeräte vorgestellt, das aufgrund seiner großen Auflösung, der geringen Reaktionszeit und des hohen Kontrastverhältnisses ideal für Fernsehen auf dem Handy geeignet ist. Im kommenden Jahr startet die Serienproduktion.

Sharp: QVGA-Display mit 8 ms Reaktionszeit
Vergrößern Sharp: QVGA-Display mit 8 ms Reaktionszeit

Sharp hat ein neuartiges LC-Display vorgestellt, das in Mobiltelefonen und anderen Geräten mit kleinen Bildschirmen Verwendung findet. Wie das japanische Unternehmen mitteilt, konnte die Reaktionszeit auf acht Millisekunden reduziert werden, weshalb sich das Modul hervorragend für die Wiedergabe von bewegten Bildern eignet. Darüber hinaus wurde das Kontrastverhältnis auf 2000:1 erhöht, wodurch die Inhalte heller und lebendiger dargestellt werden als bei herkömmlichen Displays. Durch den großen Blickwinkel von bis zu 176 Grad wird auch bei seitlicher Betrachtung eine hochwertige Ablesbarkeit gewährleistet.

Das Display hat eine Bilddiagonale von 2,2 Zoll und stellt bei einer Auflösung von 240x320 Punkten bis zu 262.144 Farben (18 Bit) dar. Aufgrund der steigenden Nachfrage von mobileTV -fähigen Endgeräten in Asien und dem angekündigten kommerziellen Start von DVB-H im kommenden Jahr in Deutschland blickt der Hersteller positiv in die Zukunft. Bereits Ende dieses Jahres plant Sharp die Auslieferung von Testmustern, ab dem kommenden Jahr wird das Model in Mobiltelefonen zu finden sein.

Samsung hatte ebenfalls kürzlich ein Display vorgestellt , das über einen integrierten Lichtsensor verfügt und somit - im Gegensatz zu Bauteilen anderer Hersteller - auf einen externen Lichtmesser verzichten kann. Zudem verspricht Samsung durch die Technologie eine Energieersparnis von bis zu 30 Prozent. Die Serienproduktion soll bereits in der zweiten Jahreshälfte beginnen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
869130