931558

Sharp steigert Gewinn und Umsatz

01.02.2005 | 15:37 Uhr |

Der japanische Technologiekonzern Sharp hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2004/05 (31. März) sein Ergebnis deutlich gesteigert.

Der Überschuss sei gegenüber dem Vorjahresquartal von 17,8 Milliarden Yen auf 20,9 Milliarden Yen (154 Mio Euro) geklettert, teilte das Unternehmen am Dienstag in Tokio mit. Der Umsatz kletterte in den Monaten Oktober bis Dezember auf 650,6 (Vorjahr: 580,5) Milliarden Yen. Sharp ist zu knapp 29 Prozent an dem angeschlagene TV-Hersteller Loewe beteiligt.
Für das Gesamtjahr rechnet Sharp weiterhin mit einem Überschuss von 75 Milliarden Yen und einen Umsatz von 2,53 Billionen Yen. Der Konzern ist der größte japanische Hersteller von LCD-Bildschirmen, die in den vergangenen Quartalen deutliche Absatzzuwächse verzeichneten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
931558