922025

Sharp zoomt Handy-Objektiv optisch

11.05.2004 | 14:23 Uhr |

Zwei Millionen Pixel für ein Kamerahandy sind schon eine ganze Menge, die japanischen Ingenieure von Sharp gehen aber noch einen wichtigen Schritt weiter. Erstmals beherrscht ein Kombigerät aus Mobiltelefon und Digitalkamera das optische Zoomen.

Sharps Kamerahandy V602SH kann auf Wunsch des Benutzers weiter entfernte Szenen mit dem neuen optischen Zoom immerhin 2-fach vergrößern. Den 2-Megapixel-CCD-Chip (Charged Coupled Device) der Kamera setzt Sharp dabei an die Stelle, an der die Entfernung zwischen Ober- und Unterschale des Telefon am größten ist. Justieren lässt sich der Zoom leider nicht, das V602SH kennt nur die Einstellungen "Kein Zoom" oder "2x Zoom".

Derzeit ist das V602SH nur zum Verkauf in Japan vorgesehen. Allerdings hat Sharp bereits mehrfach technische Errungenschaften seiner Handysparte in europäische Modelle eingebaut. Einen Preis nannte der in Japan populäre Netz-Provider Vodafone, der ab Juni das Zoom-Kamera-Handy anbietet, noch nicht.

Kategorie

Info

Mobiltelefone

Preisvergleich anzeigen

0 Kommentare zu diesem Artikel
922025