980227

Shuttle-Busse von T-Mobile stoßen auf wenig Interesse

05.11.2007 | 15:14 Uhr |

T-Mobile verkauft die ersten Apple-Handys ab Donnerstag Mitternacht in Köln. Mit Shuttle-Bussen sollen kaufwillige Apple-Fans in die Domstadt befördert werden. Doch das Interesse an der kostenlosen Transportmöglichkeit bleibt bislang aus.

T-Mobile bietet drei Busverbindungen aus den Städten Hamburg , Berlin sowie München . Die Busse sollen Donnerstagnachmittag losfahren, um rechtzeitig vor dem Verkaufsstart in Köln einzutreffen. Die Rückfahrt soll Freitagnacht gegen 2.30 Uhr erfolgen, so die Ankündigung.

Interessierte können sich über die Xing-Seite anmelden. Das Angebot findet allerdings wenig Zuspruch, bislang haben sich gerade zwei Nutzer für jede Stadt eingetragen. Melden sich weniger als 30 Interessierte an, fällt der Shuttle-Service – von T-Mobile als „iPhone Pre-Launch Shuttle“ beworben – aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
980227