890068

SiS baut ersten Chipsatz mit Firewire-Controller

06.03.2002 | 10:58 Uhr |

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der taiwanische Halbleiterhersteller SiS (Silicon Integrated Systems) kündigt heute mit dem "SiS745" den nach eigenen Angaben weltweit ersten PC-Chipsatz mit integriertem Firewire-Host-Controller an. Es handelt sich dabei um eine Single-Chip-Lösung in Ergänzung zum "Athlon-XP"-Prozessor von AMD. Das Produkt werde bereits in Stückzahlen gefertigt, so der Hersteller. SiS will Firewire, auch bekannt als IEEE1394, auch in künftigen Produkten unterstützen, um die Verbreitung des Standards im PC-Bereich voranzutreiben. Bislang sind vor allem Macintoshs und Sonys Vaio-Rechner (dort heißt sie "iLink") mit der schnellen Schnittstelle bestückt. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
890068