942236

Sicher ist sicher

21.09.2005 | 13:56 Uhr |

Geklaut, verloren oder einfach kaputt – nein, die Rede ist nicht vom iPod selbst, sondern von den Daten, die sich darauf befinden. Um deren Verlust oder Missbrauch zu verhindern, bieten verschiedene Tools ihre Dienste an.

iPod: Sicher ist sicher
Vergrößern iPod: Sicher ist sicher
© Apple

Der iPod ist längst nicht mehr nur als MP3-Player im Einsatz. Neben Songs, Podcasts und anderen Audiodateien beherbergt er in vielen Fällen auch Notizen, Kopien der Adressen, Termine und wichtige Dokumente des Benutzers. Die letztgenannten Daten gelangen in den meisten Fällen mit Hilfe von Zusatzprogrammen auf den Datenteil des iPod, der wie eine externe Festplatte am Mac oder Windows-PC gemountet wird. Den gleichzeitigen Zugriff auf den Audiopart hat Apple unterbunden, aber hier helfen diverse Tools, um diese Beschränkung zu umgehen. Auch mit dieser Einschränkung ist der iPod technisch gesehen natürlich eine Festplatte, deren Daten sich optimieren lassen, von der man Backups erzeugen kann und so weiter. Die üblichen Pflegejobs kann der Anwender mit Hilfe diverser Lösungen aus dem Bereich Free-/Shareware erledigen oder für 60 Euro das Programm Tune Tech von Prosoft Engineering erwerben.Dieses „Schweizer Offiziersmesser für den iPod“ bietet unter einem guten Interface alle wichtigen Funktionen. Wir konnten einen Blick auf eine Vorabversion des Mac-Programms werfen und sagen Ihnen, wie Sie mit Tune Tech die Daten Ihres iPod optimal schützen können. Dazu finden Sie eine Alternative für Mac und Windows zum Thema Komplett- Backup sowie Tipps, wie Sie die Daten auf dem iPod verschlüsseln und somit schützen können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
942236