963014

Sicherer im Netz mit SeaMonkey 1.1

22.01.2007 | 11:00 Uhr |

Das Kombi-Paket aus Internet-Browser und Email-Programm, SeaMonkey 1.1, verbessert mit einem Update die Sicherheit am Mac.

Seamonkey 1.0
Vergrößern Seamonkey 1.0

Die Software basiert nun auf der gleichen Engine wie Firefox 2 und Thunderbird 2 und passt sich dem Aussehen von Mac OS X besser an. Die neue Version bringt einen überarbeiteten Phishing-Schutz für Emails mit und visuelle Sicherheitsindikatoren warnen den Benutzer beim Surfen im Netz vor fraglichen Internetseiten. Ein neues Markierungs-System für Emails löst die bisherigen Kennzeichnungen ab und die Programmierer statten den Browser mit einer Rechtschreibprüfung aus. Auch auf mehrzeilige Tool-Tipps versteht sich SeaMonkey nach dem Update und URLs kann der Anwender nun in die Tab-Leiste ziehen, um so einen neuen Tab zu öffnen. In einer überarbeiteten Fassung kommt auch die Programm-Komponente ChatZilla daher. SeaMonkey 1.1 ist Freeware.

Info: Mozilla

0 Kommentare zu diesem Artikel
963014