1036913

Adobe schließt kritische Sicherheitslücken in Acrobat und Reader

30.06.2010 | 07:30 Uhr |

Adobe hat Updates für seine Programme Acrobat und Reader veröffentlicht, die nach Angaben des Herstellers 18 verschiedene Sicherheitslücken schließen.

Adobe Logo
Vergrößern Adobe Logo

Einige dieser Sicherheitslücken seien kritisch, Exploits bereits in der freien Wildbahn unterwegs, weswegen der Konzern die Installation der Updates dringend empfiehlt. Die Updates liegen für Windows, Mac-OS X und Linux vor. Für den Mac stellt Adobe das Update für Acrobat Professional in einem Universal Package bereit, für den Reader hat Adobe zwei Updates veröffentlicht, für Intel-Macs und PPC-Macs . Die Updates auf Version 9.3.3 lassen sich nur installieren, wenn auf dem Rechner Acrobat und Reader in den Versionen 8.3.2 oder 9.3.2 vorliegen, ältere Fassungen muss der Anwender erst auf diese Vorversionen aktualisieren . Ähnliche Sicherheitslücken hat Adobe vor kurzem in Flash geschlossen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1036913