1006311

Bug lässt iPhone abstürzen

04.11.2008 | 15:50 Uhr |

Ein Hacker hat eine Sicherheitslücke im iPhone gefunden. Ob diese Schwachstelle für Angriffe genutzt werden kann, ist noch ungewiss.

Piergiorgio Zambrini, Entwickler des iPhone-Jailbreakers "Ziphone", hat laut Forbes eine Sicherheitslücke im iPhone entdeckt. Der Bug sei in den Audio-Komponenten von Apples Videoformat enthalten, bösartiger Code in Videos können das iPhone zum Absturz bringen. Während Zambrini behauptet, auch iPods und das originale iPhone seien davon betroffen, konnte Forbes den Fehler bisher nur für das iPhone 3G reproduzieren. Der Sicherheitsexperte Cameron Hotchkies zeigt sich laut Forbes "überrascht, dass das Gerät als solches abstürzt und nicht nur der Browser". Dies deute auf einen Fehler im Systemkernel hin. Zambrini will den Fehler weiter untersuchen und klären, ob Malware darauf aufbauen könnte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1006311