1451074

Secure Mac veröffentlicht Privacy Scan 1.1

16.04.2012 | 06:58 Uhr |

Wer beispielsweise seine Surf-Spuren mit diversen Browsern auf seinem Mac verbergen möchte, kann dies laut Entwickler mit Privacy Scan realisieren.

Secure Mac
Vergrößern Secure Mac

Mit Privacy Scan lassen sich dem Anbieter zufolge vertrauliche Daten, die beim Surfen im Internet entstehen, aber auch kürzlich betrachtete Dokumente in Quicktime oder Vorschau sowie im Finder, aufspüren und restlos entfernen. Dazu gehören unter anderem die Protokolle und History von besuchten Sites, Cache-Dateien, temporäre Internetdateien, Cookies und Flash-Cookies sowie die Übersicht heruntergeladener Dateien und Dokumente aus dem Web. Diese können auf einfache oder sichere Weise gelöscht werden, wobei die Sicherheitsstufe von Privacy Scan über die Anforderungen des amerikanischen Verteidigungsministeriums für sensible Dokumente hinausgehen soll. Das Tool unterstützt dem Anbieter zufolge alle gängigen Browser wie Camino, Chrome, Firefox, Flock, iCab, Omniweb, Opera, Safari, Sea Monkey und Shiira. Privacy Scan 1.1 kostet im Mac App Store 8 Euro (Downloadgröße: 1,8 MB) und läuft ab Mac-OS X 10.6.6.

Info: Secure Mac

0 Kommentare zu diesem Artikel
1451074