1176932

Sicherheitssoftware: Trend Micro Smart Surfing for Mac

04.08.2011 | 11:06 Uhr |

Das größte Sicherheitsproblem für den Mac sitzt weiterhin vor dem Bildschirm. Mit seiner Sicherheitssoftware für Mac will Trend Micro jedoch Mac-Anwender vor den Tricks von Trojanern, Scareware und Phishern schützen.

Trend Micro Smart Surfing Mac
Vergrößern Trend Micro Smart Surfing Mac

Erst in dieser Woche hatte F-Secure vor einem Trojaner gewarnt, der sich als Flash-Installer tarnte, im Frühsommer hat die Scareware Mac Defender , die eingeschüchterte Mac-Anwender zur Preisgabe ihrer Kreditkartendaten brachte, für Aufsehen gesorgt. Mit der Software Smart Surfing for Mac will Trend Micro den komplexer werdenden Bedrohungen begegnen und mehr als nur Virenabwehr bieten - und dabei die Cloud nutzen, um den Schutz stets auf dem aktuellen Stand zu halten. Smart Surfing for Mac, das Trend Micro speziell an OS X Lion angepasst haben will, blockt laut Hersteller etwa Links in Instant Messages oder Mails, die auf gefährliche Websites führen, Einschüchterungsversuche (Scams) oder Phishingköder verspricht die Software abzuwehren. Den Zugang zu kinder- und jugendgefährdenden Websites sperre das Programm, Chat und Instant Messaging ließen sich einschränken. Darüber hinaus erkenne Smart Surfing for Mac auch Viren, Würmer, Trojaner und andere Bedrohungen. Bis 22. August kostet eine Jahreslizenz von Smart Surfing for Mac bei Trend Micro rund 28 Euro, weitere Preise sind bisher nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1176932