956340

Sicherheitslücke in Powerpoint

29.09.2006 | 12:01 Uhr |

Microsoft hat mitgeteilt, dass es eine Sicherheitslücke in der Office-Anwendung Powerpoint gibt. Auch die Mac-Versionen sind davon betroffen.

Laut McAfee ist das Sicherheitsloch seit dem 11. September 2006 bekannt und wurde bereits von schädlicher Software ausgenutzt. Wird eine schadhafte Powerpoint-Datei geöffnet, kann der Code die Sicherheitslücke ausnutzen. Betroffen sind neben den Windows-Versionen Powerpoint 2000, 2003, 2004 auch die Mac-Versionen 2004 sowie v.X.

Microsoft empfiehlt, zum Öffnen einen aktuellen Powerpoint-Viewer zu verwenden. Ein Patch hat der Konzern bislang noch nicht veröffentlich.

Info: Golem.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
956340