960496

Sicherheitsproblem in Word: Keine unbekannten Dateien öffnen

06.12.2006 | 17:02 Uhr |

Microsoft warnt vor einer Sicherheitslücke, die auf dem Mac auch die beiden Versionen v. X und 2004 der Textverarbeitung Word betreffe.

Im schlimmsten Fall könnten sie Angreifern aus dem Internet die Kontrolle über den Mac erlauben. Allerdings muss der Anwender dafür erst ein infiziertes Word-Dokument öffnen, das ihm der Angreifer als Mail-Anhang oder in anderer Form zugeschleust hat. Da solche Word-Dokumente bereits im Umlauf sind, empfiehlt der Hersteller, insbesondere Attachements nur mit äußerster Vorsicht zu öffnen. Wer bereits von dem Problem betroffen sei, solle sich an den Microsoft-Support wenden. Dort säßen die Entwickler bereits an dem Problem und suchten nach Lösungen, die gegebenenfalls im nächsten Sicherheits-Update Eingang finden werden.

Info: Microsoft

0 Kommentare zu diesem Artikel
960496